Major / Minor: Was bedeutet das und wie funktioniert es?

ECTS Credits: European Transfer Credit System:
- 1 ECTS entspricht einer Arbeitsleistung von ca. 30 Stunden
- Eine Vorlesung mit einer Stunde pro Woche und Semester ergibt in der Regel 1 ECTS Credit
- Pro Semester sind durchschnittlich 30 ECTS Credits zu erwerben Studienaufbau

Studienaufbau

Das Chemiestudium ist unterteilt in ein Bachelor- und ein Masterstudium. Das Bachelorstudium dauert in der Regel 3 Jahre und umfasst 180 ECTS Credits. Es gliedert sich auf in ein 2-jähriges Grundstudium gemeinsam mit der Biochemie und ein 1-jähriges Fachstudium. Dies gilt für den Bachelor 180, welcher als Monofach bezeichnet wird. 

Ab dem zweiten Studienjahr kann anstelle des Monofachs auch ein Bachelor mit 150 ECTS Credits aus dem Hauptfach Chemie mit einem kleinen Nebenfach (Minor mit 30 ECTS Credits) oder ein  Bachelor mit 120 ECTS Credits aus dem Hauptfach Chemie mit einem grossen Nebenfach (Minor mit 60 ECTS Credits) oder mit zwei kleinen Nebenfächern (zwei Minors mit je 30 ECTS Credits) gewählt werden.

Das an den Bachelor anschliessende Masterstudium dauert in der Regel 1.5 Jahre und umfasst 90 ECTS Credits. Im Anschluss an das Masterstudium folgt in aller Regel ein Doktoratsstudium, das 3-4 Jahre dauert. Die an den Master anschliessende Ausbildung zum Lehrdiplom für Maturitätsschulen dauert ein Jahr und umfasst 60 ECTS Credits.

Kombinationsmöglichkeiten im Master

Für einen Master in Chemie benötigt man mindestens 90 ECTS.