Bachelor nach alter Studienordnung

Das zweijährige Grundstudium dient dazu, die unterschiedlichen Vorkenntnisse der Absolventen und Absolventinnen verschiedener Maturitätsstypen auszugleichen und die Studierenden der Fachrichtungen Chemie und Biochemie auf den für das Fachstudium notwendigen Wissensstand zu bringen. Es besteht aus Grundkursen in Chemie, Mathematik, Physik, Biochemie und Biologie und eine Einführung in die fachspezifische Informatik sowie in Sicherheit und Umweltschutz.

Im dritten Studienjahr besteht neben den Pflichtfächern ein Angebot an Wahlpflichtfächern (Auswahl aus einer definierten Liste). Zusätzlich kann eine bestimmte Anzahl von Stunden aus dem gesamten Angebot der Universität Zürich und der ETH zusammen gestellt werden (Wahlmodule).

Frühestens nach drei Jahren und erlangen von 180 KP kann der Bachelor of Science (BSc) erlangt werden.